NEW YORK ROCKS!

Willkommen im Land der unbegrenzten Möglichkeiten. New York ist super cool, super schwul, super modisch und zu meiner grossen Ueberaschung absolut laid back! Die Metropole erinnert eher an eine Italienische Stadt mit Englischem Look. Die Zeit hier war grossartig, einzig der Einstieg war ein wenig holperig: Muede vom Flug reihte ich mich in die nicht endende Schlange hinter dem „Visitors Immigration Schalter“ ein. Endlich an der Reihe trifft mich der kritische Blick des Typen hinter dem Schalter, ein Blick auf mein Pass und jetzt kommt’s: Why have you done that to your hair? You’re a very pretty girl on this picture. How could you do that! Ok, geduldig erklärte ich ihm also, dass es mir gefällt und es dazu praktisch zum Reisen ist. Also starten wir ins Level 2 der Amerikanischen Gastfreundschaft… Nach einem verständnislosen Kopfschuettelne hebt er die linke Augenbraue und fragt mich, ob ich denn wirklich alles im Eintritts Formular erwaehnt hätte. Natürlich, gebe ich schliesslich ein bisschen genervt zurück. „I know you like to smoke this stuff, do you may have anything with you?“ Nein, zum Teufel, ich erklaerte ihm, dass ich nicht mehr rauche und sowieso nicht so bloed waere Gras zu schmuggeln. Mit einer etwas ernüchterden, kaum erkennbaren Kopfbewegung in Richtung Ausgang hiess er mich schliessich zu gehen. Ich dachte nur: Welcome! Wilkommen im Land der Oberflaechlichkeit und Machtspielen.
Aber wie gesagt, von hier an ging es steil nach oben. Ein Engel liess mich mit dem Metro Ticket Zug fahren und begleitete mich bis zum Treffpunkt wo ich mit Duscha vereinbart war. Es ist als waere die Zeit stehen geblieben, sofort ueberkam mich das Gefühl, dass wir beide wohl „Guggelisuppae“ gegessen hatten. Mann könnte nicht herzlicher aufgenommen werden. Duschas Freunde Ruslan und Lu sind grossartig! Wir waren ein tolles Team! Die Tage verstrichen im Fluge mit sightseeing, cooking, drinking, philosophizing, dancing, walks on the beach und freak shows von denen wir bald ein Teil waren. Raeally? Yes….

´


admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.